Schmuckstück Krawattennadel

 

Die Krawattennadel als Herrenschmuck

 

Schmuck Krawattennadel? Bei Schmuck haben es die Männer schwerer wie die Damen. Für die Frau steht tatsächlich das Schmücken im Mittelpunkt, bei den Herren ist ein dezentes Unterstreichen der eigenen Perönlichkeit erwünscht.

Eine ganze Reihe von Schmuckstücken kommen bei den Männern auch nur sehr bedingt in die engere Auswahl. Ein Ohrring, ein Armband oder gar eine Halskette kommen bei viele Herren gar nicht in Frage.

So bleibt die Auswahl an solidem Herrenschmuck ansich recht überschaubar. Schmuck soll ja auch nicht direkt ein Anzeiger für gelebten Status oder Reichtum sein. Selbst die Herrenarmbanduhr wird hier möglicherweise als Indikator in diesen Ruf gebracht.

 

Für Herren Schmuck Krawattennadel

 

Gut, dass es da ein prädestiniertes Herrenschmuckstück gibt wie die Krawattennadel.

Ein Schmuckstück, dass vielen unterschiedlichen Anlässen gerecht werden kann, das ist der Schmuck Krawattennadel.

Dabei sind Krawattennadeln schon in vielen Jahrhunderten gesuchter Schmuck für Herren gewesen. Bis heute erfreuen sich Männer an diesem besonderen, dezenten und doch so universell einsetzbaren kleinen Schmuckstück.

Der Zweck einer Krawattennadel ist es, den Krawattenknoten dauerhaft zu  fixieren, damit er sich beim Vorbeugen oder sonstigen Bewegungen nicht unschön verzieht und auch der Krawattenknoten perfekt im Sitz bleibt.

Die Krawattennadel besteht wie der Name schon vermuten lässt aus einer Nadel und einem Zierkopf, der das eigentliche Schmuckstück ist.

Aber im Grunde geht es wie bei jedem Schmuckstück darum, eine gute Figur zu machen und das kann ja niemals und zu keinem Anlass falsch sein, so auch mit dem Schmuck Krawattennadel.

Die tatsächliche Herausforderung für Männer besteht darin, die passende Krawattennadel mit der Kleidung und dem Anlass abzustimmen. Ringe, Manschettenknöpfe und Armbanduhr sollten daher alle im gleichen Farbton bzw. auch im Material gehalten werden.

 

Unterschiedliche Anlässe für Krawattennadeln

 

Zuerst der besonders festliche Anlass: Besondere Feste wie eine Hochzeit, die Einladung zu einer Gala oder auch der eigen runde Geburtstage wollen auch in einem besonderen Outfit gefeiert werden, ohne sich aber „herauszuputzt“ zu haben.

Mit blinkendem Strass besetzte Varianten wirken bei Männern prinzipiell eher aufgesetzt und geschmacklos, anstatt edel.

Den wirklich gewünschten Effekt erreicht der Mann von Welt im Unterschied dazu durch vornehme und zurückhaltende Untertreibung, eben durch Understatement.

Kleine aber feine Einlagen als Zierkopf einer Krawattennadel wie kleinteilige Relief-Musterungen, schöne Fertigungen aus mattem Perlmutt oder aus feinem Bernstein wirken als eigenständiger Wert ansich, einfach stilvoll und unaufdringlich.

Natürlich kann man sich auch etwas extrovertierter und dennoch stilvoll mit  Krawattennadeln in Bicolor Gold/Silber zu einem festlichen Anlass gut zeigen. Besonders edel wirken im Auftritt nicht der 50/50 Mix der beiden Materialien Gold und Silber oder auch Platin, sondern ein Materialanteil sollte immer wegen der farblichen Ausstrahlung dominieren, die zweite Materialpartner sollte mehr als i-Tüpfelchen als interessantes Detail in Erscheinung treten.

Bei anderen Anlässen, wenn der Styleguide „Casual“ angibt, was lässig oder zwanglos bedeutet, kann der gepflegte Mann trotzdem auch eine Schmuck Krawattennadel tragen.

Zu diesen semi-offiziellen Anlässen in Kombination mit legerem Sakko und Jeans passt natürlich auch der Schmuck Krawattennadel als treuer Begleiter. Die Auswahl darf hier gerne auf mattes, gebürstetes Metall in Silber oder Gold fallen, dies wirkt weniger förmlich und ist bekanntlich elegant.

Dazu bieten sich auch Krawattennadelköpfe in Form einer Perle oder einer schlichten Metallkugel an. Einfach und stilsicher.
Farbige Einlagen oder Edelsteinelemente, können einen interessanten Kontrast zur getragenen Krawattenfarbe setzen.

Damit allerdings das Gesamtbild nicht zu schrill-bunt wird, sollten nicht mehr als drei Farben in einem Outfit kombiniert werden. Zusätzliche Accessoires wie ein Schal wählt man am besten passend zur Krawattennadel.
Schmuck Krawattennadel
Wie die Krawattenklammern so können auch Krawattennadeln als Symbol-Träger dienen.

Echt extrovertiert wirkt der Schmuck Krawattennadel mit besonderen symbolbehafteten Details wie Wappen oder Abzeichen. Gerne werden sie auch als Erkennungsmerkmal von Clubfreunden und Mitgliedern von Verbänden genutzt. Dazu zählen der Sportverein und der Fanclub, die Krawattennadel quasi als Clubaccessoire.

Ebenso können ausgeübte Hobbyarten oder beruflich ausgeübte Tätigkeiten mit einem stilisierten Fahrrad, einer Automarke, einem Werkzeugsymbol oder einem Violinenschlüssel stilvoll nach außen getragen werden.

Da diese speziellen Schmuckstücke sehr prägnant sind, eignen sie sich natürlicherweise nicht für jeden Anlass, sondern nur dann, wenn ihre klare Botschaft auch erwünscht ist. Dazu zählen sicherlich eher gesellige Herrenrunden unter Gleichgesinnten als das Vorstellungsgespräch beim neuen Arbeitgeber.

Die Krawattennadel ist nur ein kleines Detail, kann die Aussage eines Outfits jedoch maßgeblich beeinflussen und verstärken. Je nach Machart, Verarbeitung und Verzierung hat jedes Unikat ihren ganz eigenen Charakter.

Wer sich also weniger Manschettenknöpfen und Kettchen anfreunden kann, findet  in der zum Anlass passenden Krawattennadel den perfekten Begleiter. Besondere Blickfänge in stylischem Gewand finden sich bei der Herrenschmiede. Der kurze Weg zur modernen Herrengarderobe!